header-herausgeber-kessler

Herausgeber | StB Prof. Dr. Wolfgang Kessler

Über den Herausgeber

Wolfgang Kessler, Steuerberater, ist Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Vorstandsvorsitzender des Zentrums für Business and Law an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg/i.Breisgau. Der Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Tätigkeit liegt in den Bereichen Rechtsformgestaltungen, Konzernsteuerrecht und Internationales Steuerrecht. Er ist zudem Dozent an der Bundesfinanzakademie sowie Mitglied des Fachinstituts der Steuerberater. Daneben ist er Initiator und Gründungsgesellschafter der Tax-Academy und leitete von 2001 bis 2011 als Partner von Ernst & Young u.a. den Bereich der internen steuerlichen Aus- und Fortbildung für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

  • BMF reagiert auf „Deister Holding“-Urteil des EuGH
    09.05.2018
    |
    Zitierweise: Kessler/Probst/Nussbaum, Global Taxes, TLE-021-2018
    anemptytextlline

    | Seit dem Urteil des EuGH in der Rechtssache „Deister Holding“ vom 20.12.2017 (Rs. C-504/16) steht die Unionsrechtswidrigkeit des § 50d Abs. 3 EStG idF des JStG 2007 eindeutig fest. Nach Auffassung des EuGH verstößt die Regelung zum einen gegen die Mutter-Tochter-Richtlinie (RL 90/435/EWG) und zum anderen auch gegen die Niederlassungsfreiheit (Art. 49 AEUV). Mit Schreiben vom 4.4.2018 hat sich das BMF nun zu den Folgerungen aus dem Urteil geäußert und hat dabei insbesondere zur Auslegung der aktuellen Fassung des § 50d Abs. 3 EStG Stellung bezogen (Az. IV B 3 – S 2411/07/10016-14). |

    Tags:
    Weiterlesen
    anemptytextlline
  • Neue Entwicklungen in der Rechtsprechung zur Besteuerung gemeinnütziger Organisationen
    08.11.2017
    |
    Zitierweise: Kessler/Egelhof/Bötzel, Global Taxes, TLE-29-2017
    anemptytextlline

    | Gemeinnützige Organisationen entfalten nicht selten grenzüberschreitende Aktivitäten. Das deutsche Steuerrecht verschließt sich der mittelbaren Förderung ausländischer gemeinnütziger Organisationen nicht, sondern lässt einen Spendenabzug nach § 10b Abs. 1 EStG auch dann zu, wenn der Zuwendungsempfänger im europäischen Ausland sitzt. Voraussetzung ist indes, dass der ausländische Zuwendungsempfänger die Anforderungen der §§ 51 ff. AO an die steuerliche Begünstigung für gemeinnützige Organisationen erfüllte, wäre er in Deutschland ansässig (BFH Urt. v. 27.5.2009 – X R 46/05, BeckRS 2009, 25015373). Die §§ 51 ff. AO haben daher auch grenzüberschreitend erheblichen Einfluss: Zwar sind sie auf ausländische gemeinnützige Körperschaften nicht unmittelbar anwendbar, doch werden diese oftmals aus eigenem Interesse für die Einhaltung dieser Vorgaben sorgen, um in den Genuss der mittelbaren Förderung durch den Spendenabzug in Deutschland zu kommen. |

    Tags:
    Weiterlesen
    anemptytextlline
  • Das neue Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz
    12.07.2017
    |
    Zitierweise: Kessler/Egelhof/Probst, Global Taxes, TLE-06-2017
    anemptytextlline

    | Am 24.06.2017 wurde das „Gesetz zur Bekämpfung der Steuerumgehung und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften (Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz)“ verkündet. Dies geschah in Reaktion auf die Veröffentlichung der sogenannten „Panama Papers“ im April 2016. Bei den Panama Papers handelt es sich um etwa 11,5 Mio. Dokumente der in Panama ansässigen Kanzlei Mossack Fonseca, welche ihre Mandanten bei der Gründung von Domizilgesellschaften unterstützte. Solche Domizilgesellschaften (auch „Briefkastenfirmen“) wurden gezielt sowohl zur Vermeidung von Steuertatbeständen (legal) als auch zur Steuerhinterziehung (illegal) genutzt. |

    Tags:
    Weiterlesen
    anemptytextlline

Herausgeber

Prof. Dr. Joachim Englisch von Tax & Legal Excellence Academic Advisory Board Deutschland

Prof. Dr. Joachim Englisch 

Direktor des Instituts für Steuerrecht an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Prof. Dr. Dietmar Gosch von Tax & Legal Excellence Network

RA/StB Prof. Dr. Dietmar Gosch

Vorsitzender Richter des I. Senats am BFH a.D. und Of Counsel bei KPMG in München.

prof-dr-wolfgang-kessler

StB Prof. Dr. Wolfgang Kessler

Vorstandsvorsitzender des Zentrums für Business and Law an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg/i.Br.

georg-kofler-global-tax-3

Prof. DDr. Georg Kofler, LL.M. (NYU)

Professor am Institut für Finanzrecht, Steuerrecht und Steuerpolitik der Johannes Kepler Universität Linz.

rainer-prokisch-tle-board

Prof. Dr. Rainer Prokisch

Inhaber des Lehrstuhls für Internationales und Europäisches Steuerrecht an der Universität Maastricht.

Redaktion

RA/StB/FAStR Oliver Holzinger
Tel.: 0 26 02 / 94 74 110
redaktion@excellence-media.com

Gastautoren

Prof. Dr. Max Mustermann
CEO der Mustecompany,  Mustermann Rechtsanwälte, Hamburg

Weitere Gastautoren

RA Dr. Markus Mustermann
CEO der Mustecompany

RA Dr. Markus Mustermann
CEO der Mustecompany

RA Dr. Markus Mustermann
CEO der Mustecompany