header-herausgeber-englisch

Herausgeber | Prof. Dr. Joachim Englisch

Über den Herausgeber

Joachim Englisch ist Lehrstuhlinhaber für Öffentliches Recht und Steuerrecht sowie Direktor des Instituts für Steuerrecht an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Zuvor war er von 2008 bis März 2010 Inhaber des Lehrstuhls für Steuerrecht, Finanzrecht und Öffentliches Recht an der Universität Augsburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind das Steuerverfassungsrecht, Internationales und Europäisches Steuerrecht mit Schwerpunkt Unternehmensteuerrecht, sowie Umsatzsteuerrecht. Joachim Englisch nimmt seit 2007 diverse Gastprofessuren im In- und Ausland wahr und ist u.a. Mitglied der OECD WP9, der VAT Experts Group der EU-Kommission sowie des wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft e.V.

  • Trumps Strafsteuer auf Importe
    29.11.2017
    |
    Zitierweise: Becker/Englisch, Global Taxes, TLE-38-2017
    anemptytextlline

    | Auf der Basis langwieriger Vorarbeiten haben die US-Republikaner im Repräsentantenhaus Anfang November ihren Gesetzesentwurf für eine Steuerreform in den Kongress eingebracht. Nach Beratungen im Eilverfahren wurde die Vorlage schon am 16. November mit den Stimmen der Mehrheit der republikanischen Abgeordneten angenommen. Als Nächstes stehen jetzt die Beratungen des Senats über dessen eigene Reformpläne an, die dort bislang erst den Finanzausschuss passiert haben. Aufgrund der knappen Mehrheitsverhältnisse (benötigt wird die Zustimmung von mindestens 50 der 52 republikanischen Senatoren, weil die Demokraten das Vorhaben geschlossen ablehnen) und angesichts der komplexen Interessengeflechte könnte das Vorhaben im Senat noch scheitern. |

    Tags:
    Weiterlesen
    anemptytextlline
  • Die „Equalisation Tax“ auf Internetunternehmen – mehr Drohkulisse als Konzept
    04.10.2017
    |
    Zitierweise: Becker/Englisch, Global Taxes, TLE-18-2017
    anemptytextlline

    | US-amerikanische Internet-Unternehmen sind in den europäischen Staaten omnipräsent, zahlen dort aber kaum Steuern. Eine Reihe von EU-Staaten haben unilaterale Versuche unternommen, eine sog. „Google-Steuer“ einzuführen – meist erfolglos. Zuletzt haben französische Gerichte einen unter dem damaligen Präsident Hollande begonnenen Versuch gestoppt, Googles Gewinne in Frankreich zu besteuern. |

    Tags:
    Weiterlesen
    anemptytextlline
  • Die US-Unternehmenssteuerreform à la Trump
    21.06.2017
    |
    Zitierweise: Becker/Englisch, Global Taxes, TLE-03-2017
    anemptytextlline

    | Ende April hat US-Finanzminister Mnuchin in gerade einmal vier Bullet Points die Eckpunkte einer Unternehmenssteuerreform vorgestellt, wie sie Präsident Trump in den USA gerne verwirklicht sähe. Die Pläne sind insoweit ehrgeizig, als der Steuersatz auf Unternehmensgewinne mehr als halbiert werden soll, von jetzt 35 auf 15 Prozent (zuzüglich Bundessteuern). Dieser niedrige Steuersatz soll auch für die sogenannten Pass-throughs gelten, d.h. für transparent besteuerte Unternehmen (Personengesellschaften, LLCs, S-corporations, sowie Einzelunternehmen). |

    Tags:
    Weiterlesen
    anemptytextlline

Herausgeber

Prof. Dr. Joachim Englisch von Tax & Legal Excellence Academic Advisory Board Deutschland

Prof. Dr. Joachim Englisch 

Direktor des Instituts für Steuerrecht an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Prof. Dr. Dietmar Gosch von Tax & Legal Excellence Network

RA/StB Prof. Dr. Dietmar Gosch

Vorsitzender Richter des I. Senats am BFH a.D. und Of Counsel bei KPMG in München.

prof-dr-wolfgang-kessler

StB Prof. Dr. Wolfgang Kessler

Vorstandsvorsitzender des Zentrums für Business and Law an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg/i.Br.

georg-kofler-global-tax-3

Prof. DDr. Georg Kofler, LL.M. (NYU)

Professor am Institut für Finanzrecht, Steuerrecht und Steuerpolitik der Johannes Kepler Universität Linz.

rainer-prokisch-tle-board

Prof. Dr. Rainer Prokisch

Inhaber des Lehrstuhls für Internationales und Europäisches Steuerrecht an der Universität Maastricht.

Redaktion

RA/StB/FAStR Oliver Holzinger
Tel.: 0 26 02 / 94 74 110
redaktion@excellence-media.com

Gastautoren

Prof. Dr. Max Mustermann
CEO der Mustecompany,  Mustermann Rechtsanwälte, Hamburg

Weitere Gastautoren

RA Dr. Markus Mustermann
CEO der Mustecompany

RA Dr. Markus Mustermann
CEO der Mustecompany

RA Dr. Markus Mustermann
CEO der Mustecompany